EN DE HR HU RO Happy childrens, confident, succesfull adults!
carecomp logo
KOMPETENZENTWICKLUNG FÜR PFLEGERiNNEN UND ERZIEHERiNNEN VON KINDERN IN PFLEGEFAMILIEN IM KONTEXT DES ÜBERGANGS VON INSTITUTIONALISIERTER ZU GEMEINDENAHER PFLEGE
2022. 10. 02
Neuigkeiten/Veranstaltungen
Datenbank mit Best-Practices
Curriculum und Schulungsunterlagen für Pflegepersonal und Pflegeeltern



Kiegesprevencios trening KASZPEM modszerrel, Burnout-Präventionstraining nach der KASZPEM-Methode


targetgroupaddressed

priorityareaaddressed
Art des Programms: Professionelles Training zur Persönlichkeitsentwicklung.

Zielgruppe: Kinderbetreuerinnen und Kinderbetreuer, Pflegepersonen, die mit Kindern in Pflegefamilien arbeiten (Sozialarbeiterinnen/Sozialarbeiter, Pädagoginnen/Pädagogen, Betreuungspersonen, Pflegeeltern, Ersatzeltern)

Thema des Kurses: Dieses Training unterstützt die Burnout-Prävention der Teilnehm

countryoforigin
Ungarn

level

typeoftraining

briefdescription
Das 28-stündige Training ist auf vier Tage verteilt. Das Training ist am wirksamsten, wenn die vier Tage unmittelbar aufeinander folgen.

Der Preis beträgt 25.000 HUF pro Person.



mainachievements
Dieses Training unterstützt die Burnout-Prävention der Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einem modernen Ansatz. Es trägt auch zur Festigung der Persönlichkeit bei.

Das Ziel der Ausbildung ist es zu verhindern, dass Expertinnen und Experten aus den Bereichen Kinderhilfe und Sozialarbeit aus ihrem Beruf ausscheiden. Nach der Teilnahme am Training ist das Engagement der Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Bezug auf ihre Karriere gefestigt und sie sind in der Lage, ihre Arbeit als Selbstverwirklichung und Erfüllung ihrer Persönlichkeit zu sehen.

 

Nach dem Aufbau einer vertrauensvollen Verbindung während der Trainings... 

- wird die Motivation der Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die Wahl ihrer Karriere besprochen; - erhalten sie Informationen über die lohnenden Elemente ihrer Arbeit;

- werden persönliche und berufliche Ressourcen gesammelt;

- werden Selbstverteidigungsmethoden (Schutzfaktoren gegen Burnout) vermittelt;

- wird die Zukunft auf Basis der eigenen Erfahrungen der Kolleginnen und Kollegen geplant.

 

 

Trainingsmethoden: Teamübungen zur Entwicklung der Persönlichkeit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit professioneller Reflexion.

Die Ausbildung gibt den Trainerinnen und Trainern die Möglichkeit, die geeignetste Methode zu wählen, sodass der Kurs den Bedürfnissen der Zielgruppe am besten angepasst ist. Die Trainerinnen und Trainer können sich für eine geeignete Lösung entscheiden, je nachdem, ob es mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Gruppe gibt, die erst vor Kurzem begonnen haben, als Kinderbetreuerinnen und Kinderbetreuer zu arbeiten, oder ob diejenigen in der Überzahl sind, die bereits länger in diesem Bereich gearbeitet haben.

 



effectiveness
Fachleute, die mit Kindern in Pflegefamilien arbeiten, sind einem hohen Burnout-Risiko ausgesetzt, da sie mit ihrer eigenen Persönlichkeit arbeiten und ihre Arbeit oft emotional anspruchsvoll ist.

 

Während des Trainings werden die folgenden Kompetenzen aufgenommen/entwickelt:

- Aufbau von Selbstkenntnis basierend auf eigenen Erfahrungen

- Professionelles Bewusstsein und Entschlossenheit

- Stärkung, Verteidigung des Ichs

- Fähigkeit zur Nutzung und Überwachung von Ressourcen

 

Die Entwicklung dieser Kompetenzen ist für Betreuerinnen/Betreuer, Pädagoginnen/Pädagogen und Pflegeeltern nützlich, da sie in die Lage versetzt werden, das Burnout-Risiko und dessen Symptome zu erkennen und Burnout mit Hilfe der erlernten Techniken zu verhindern. 

Im Hinblick auf unser Projekt, ist das Thema Burnout extrem wichtig; es sollte während unserer Ausbildung behandelt werden.



evaluation
Im Rahmen des Trainings erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowohl Einzel- als auch Gruppenfeedback ohne Beurteilung in Bezug auf die folgenden Punkte:

- Aktivität während der Gruppenarbeiten

- die Art und Weise, wie man sich selbst sieht

-die Art, wie sie ihren Beruf sehen

- berufliches Bewusstsein

- Selbstverteidigung

- Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen

- die Fähigkeit, Ressourcen zu überwachen



relateddocumentation


Das Curriculum ist in ungarischer und englischer Sprache online verfügbar ( www.agotafelki.hu/development Kurse im Bereich Kinderhilfe und soziale Betreuung/Training in Burnout-Prävention). Schulungsunterlagen sind nicht verfügbar. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Ágota Felnőttképzési Intézmény (Erwachsenenbildungseinrichtung der AGOTA-Stiftung).



contactinformation


Name: Erwachsenenbildungseinrichtung der AGOTA-Stiftung  (ungarischer Name: Ágota Felnőttképzési Intézmény)

           Révai Istvánné, Busáné Csengeri Judit

Position:

E-Mail-Adresse: rg@agotaalapitvany.hu, busane.judit@gmail.com

Adresse (Arbeit): 6701 Szeged, Pf.2003

Land: Ungarn

Telefon: +36 30 624 2840, +36 20 994 6949



keywords
|
|
|
|
|
|