EN DE HR HU RO Happy childrens, confident, succesfull adults!
carecomp logo
KOMPETENZENTWICKLUNG FÜR PFLEGERiNNEN UND ERZIEHERiNNEN VON KINDERN IN PFLEGEFAMILIEN IM KONTEXT DES ÜBERGANGS VON INSTITUTIONALISIERTER ZU GEMEINDENAHER PFLEGE
2022. 10. 02
Neuigkeiten/Veranstaltungen
Datenbank mit Best-Practices
Curriculum und Schulungsunterlagen für Pflegepersonal und Pflegeeltern



FIKSZ Program (Adaption des PRIDE-Programms aus den USA) ; PRIDE (Pre-Service Foster and Adoptive Parent Training - Ausbildung für zukünftige Pflege- und Adoptiveltern)


targetgroupaddressed

priorityareaaddressed
Zielt auf Personen ab, die sich als Pflegeeltern beworben haben; bereitet sie auf die Aufgaben vor, die mit diesem Beruf im Zusammenhang stehen. Unterstützt bei der Entscheidungsfindung. Bereitet die Bewerberinnen und Bewerber darauf vor, die Kinder im Einklang mit den fünf Kompetenzen zu betreuen.

countryoforigin
USA

level

typeoftraining

briefdescription
28 Stunden in neun Einheiten. Der Preis variiert je nach Ausbildungseinrichtung. Im Methodischen Kinderschutzdienst Budapest beträgt der Preis 20.000 HUF pro Person zuzüglich dem Preis für das Unterrichtsmaterial (5.000 HUF). In Ungarn beinhaltet der erste Teil der obligatorischen 60-stündigen Ausbildung für Pflegeeltern das Entscheidungsvorbereitungsprogramm, das über die Teilnahme an FIKSZ absolviert werden kann. Zusätzlich zum theoretischen Teil zielt die Ausbildung darauf ab, die erforderlichen Kompetenzen, die für diesen Beruf benötigt werden, zu entwickeln und die Kompetenzen durch den geförderten Erwerb von Selbsterkenntnis im Rahmen der Ausbildung zu evaluieren.

 

1. Einheit: Einführung in das FIKSZ-Programm

2. Einheit: Beständigkeit durch Teamarbeit

3. Einheit: Die Entwicklungsbedürfnisse des Kindes: Zugehörigkeit

4. Einheit: Die Gewährleistung der Entwicklung des Kindes: Verlust

5. Einheit: Stärkung der Beziehungen in der Familie

6. Einheit: Die Entwicklungsbedürfnisse des Kindes: Disziplin

7. Einheit: Pflege von Beziehungen in der Familie

8. Einheit: Veränderung vorbereiten

9. Einheit: Entscheidungsfindung

mainachievements
Der Verband für Familie, Kind und Jugend besitzt die Rechte an der Ausbildung. Der Verband bildet die Trainerinnen und Trainer aus und registriert sie auch. Die Ausbildung beruht auf fünf Kompetenzen.

•      Kinderschutz und -betreuung

•      Die Bedürfnisse des Kindes berücksichtigen und ihnen dabei helfen, Defizite in der Entwicklung zu überwinden, wo notwendig

•      Eine gute Beziehung zu den biologischen Eltern fördern

•      Bereitstellung eines sicheren, fürsorglichen Umfelds für das Kind

•      Arbeiten in einem professionellen Team

Im Laufe der neun Einheiten lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Aufgaben, ihre Rollen und ihren Platz als Pflegeeltern im Kinderschutzsystem kennen. Während der Arbeit am Thema Zugehörigkeit lernen sie über den Entwicklungsbedarf und die Möglichkeiten, ihnen dabei zu helfen, Defizite in diesem Bereich auszugleichen. Sie erhalten theoretisches Wissen zur Überwindung von Verlust und sie sprechen über Möglichkeiten, wie sich das im Verhalten des Kindes äußern könnte. Für Pflegeeltern ist es von größter Bedeutung, auf die Schwierigkeiten des Kindes im Umgang mit dem Verlust der biologischen Eltern vorbereitet zu sein, auch wenn diese nur vorübergehend sind. Daher ist es notwendig, zu verstehen, wie wichtig es ist, eine gute Beziehung zu den Verwandten des Kindes zu haben, und dass es auch die Aufgabe der Pflegeeltern ist, eine gute Beziehung zwischen ihnen und dem Kind zu fördern. Zusätzlich zu den theoretischen Details in Bezug auf die Treffen zwischen den Angehörigen und dem Kind (Häufigkeit, Ort usw.), werden die Pflegeeltern auch darin ausgebildet, mit den emotionalen Problemen umzugehen, die entstehen könnten. Sie lernen akzeptable und nicht akzeptable Arten kennen, ein Kind zu disziplinieren, und erfahren darüber, wie das Kind ganz grundsätzlich behandelt werden sollte. Sie erlernen auch die Unterschiede zwischen Disziplinierung und Bestrafung. Das Leben mit den Pflegeeltern ist für das kind nur temporär; das Ziel ist es, dem Kind zu dabei zu helfen, zur Ursprungsfamilie zurückzukehren. Ist das nicht der Fall, würde man dem Kind beim Übergang dabei helfen, ein Mitglied der Adoptivfamilie zu werden. Die Pflegeelternausbildung behandelt diese Übergänge und ihre emotionalen Aspekte. Während der gesamten Ausbildung wird die Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen Fachleuten unter Berücksichtigung der an diesen Beziehungen beteiligten Unterstützung und Kontrolle hervorgehoben. Die letzte Einheit besteht aus einem Forum, in dem Fachleute aus dem Bereich Kinderhilfe eingeladen sind.

effectiveness
Das Ziel der Ausbildung ist es, Informationen zur Verfügung zu stellen und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit der Fähigkeit auszustatten, ihre Kompetenzen bewußt anzuwenden. Die Ausbildung arbeitet mit Vorträgen, Teamarbeit, Rollenspielen, Vorführungen, Videos und Diskussionen. Am Ende der Ausbildung werden die Pflegeeltern in der Lage sein, sich selbst und ihre Familien nach den einzelnen Kompetenzen zu bewerten.

evaluation
Durch die Ausbildung werden sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in ihren Ansätzen, ihrem Denken und ihrer Problemlösung weiterentwickeln. Dies wird mit Hilfe der Eröffnungs- und Schlussdiskussionen, der Übungen im Arbeitsbuch und mit Hilfe von Besuchen der Trainerinnen und Trainer in den Familien der Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemessen. Die Ausbildung wird mit der Aushändigung von Zusammenfassungen beendet, in denen die Stärken der Familie und die Bereiche, die verbessert werden müssen, beschreiben werden. Dies unterstützt die Zusammenarbeit zwischen den Familien und den Fachleuten. Die Effektivität des Trainings wird in der Praxis wahrnehmbar sein, wenn die notwendigen Kompetenzen angemessen angewandt werden.

relateddocumentation
Curriculum und Trainingsmaterial sind online nicht verfügbar.

http://www.csagyi.hu/en/trainings/foster-parent-preparation



contactinformation


Name: Család, Gyermek, Ifjúság Egyesület (Verband für Familie, Kind und Jugend)

Position:

E-Mail-Adresse: csagyi@csagyi.hu

Adresse (Arbeit): Podmaniczky St. 75., Budapest H-1064

Land: Ungarn

Telefon: +36-1-225-3526



keywords
|
|
|
|
|
|